pfeil-links pfeil-rechts

Historie

W.FUNCKE LEDER-UND TREIBRIEMENFABRIK 1868-1968

TSEIL – gegründet 1900

100 Jahre – 3 Generation am Werk

1900

Die Otto Tönshoff GmbH wird als Seilerei gegründet und beginnt mit der Produktion von Hanf- und Sisalseilen sowie Stricke aus gleichem Material. Zu diesem Zeitpunkt war die Seilproduktion noch reine Handarbeit.

1948

Die Otto Tönshoff GmbH beginnt mit der Anschaffung neuer Schlagmaschinen auch große Seildurchmesser zu produzieren. Bis heute sind Hanfseile bis 70 mm Ø möglich.

1955

Ein neues Bürogebäude wird errichtet und direkt an das alte Gebäude angeschlossen. Die alten Büros werden zu Lager- und Produktionsflächen umstrukturiert. Dadurch können neue Maschinen angeschaft und die Produktion gesteigert werden.

1956

Die Otto Tönshoff GmbH beginnt mit der Produktion von geflochtenen Seilen.

1958

Der Beginn einer langen Geschäftsbeziehung mit der Firma W. Funcke. Funcke beginnt mit der Produktion in Sachen Arbeitssicherheit und die Firma Otto Tönshoff fertig für W. Funcke exklusiv Seile für den Bergbaubereich.

1960

Drahtseilpressen werden angeschafft. Ab sofort werden Drahtseile nicht nur verkauft, sondern auch weiterverarbeitet und auf Kundenwunsch konfektioniert.

1962

Mit eigenen Fahrzeugen beginnt die Auslieferung erst im Raum Mülheim, später auch in Essen, Oberhausen und Duisburg.

1965

Die Produktion von Kunststoffseilen wie Polypropylen, Polyester und Polyamid wird ab sofort von der Otto Tönshoff GmbH selber durchgeführt und nicht mehr länger aus dem Handel bezogen. Dadurch wird die Qualität überwacht und gesteigert.

1970

70-jähriges Firmenjubiläum. Das Otto Tönshoff Logo wird Gold auf dunkelgrünem Grund mit Goldränder umfasst.

1974

Die Otto Tönshoff GmbH führt ab sofort Reißprüfungen selber durch. Dies garantiert einen entsprechenden Kundenservice. Außerdem können Kunden dadurch bei Reißprüfungen anwesend sein und genau sehen, was Ihr zukünftiges Seil aushalten wird.

Nach übernahme durch die Firma Rosenberger Tauwerke, später Liros, wurden die Reißprüfungen Ende der 80er Jahr nach Lichtenberg verlegt. Modernere Maschinen garantierten ein noch genaueres Ergebnis.

70er

In den 70er Jahren wurde eine Näherei errichtet. Die Produktion von PSA gegen Absturz startet. Auffanggurte, Endlosbänder usw. wurden in das Portfolio des Unternehmens aufgenommen. Bis heute gehört neben der Seilerei die Produktion und der Verkauf von PSA gegen Absturz zu den Kerngeschäften.

Die Marke TSEIL und das Logo werden von der Otto Tönshoff GmbH eingeführt. Erst nur für PSA gedacht etablierte sich die Marke zusätzlich als Qualitätsprodukt für die hergestellten Seile.

Mitte der 70er wird dann das Goldlogo durch ein blau/weißes Tönshoff Logo ersetzt. Im „T“ mit integriert wird das TSEIL Markenlogo.

 

1981

Otto Tönshoff, Inhaber der Otto Tönshoff GmbH, verkauft sein Unternehmen mit samt Namen an die Rosenberger Tauwerk GmbH (Liros) in Lichtenberg. Otto Tönshoff hatte keine Nachkommen und setzte sich nach dem Firmenverkauf zur Ruhe.

80er-2012

Die Otto Tönshoff GmbH beginnt unter der Marke TSEIL Werbemittel zu vertreiben. Der Werbemittelverkauf wurde 2012 eingestellt.

2010

Das TSEIL Logo steht ab sofort alleine und ist nicht länger Teil des Schriftzuges. Dadurch wurde es leicht abgeändert. Abgerundete Kanten lassen es ruhiger und flüssiger erscheinen.

 

2016

Ende 2015 stellt die Otto Tönshoff Gmbh Ihre operativen Geschäfte ein. Der Lagerbestand, die Gebäude sowie die Mitarbeiter werden von der Firma W. Funcke GmbH & Co. KG übernommen. Die Marke TSEIL wird von Funcke ebenfalls übernommen. Alle Geschäfttätigkeiten und Kunden, die vorher von der Otto Tönshoff GmbH geführt wurden, laufen unter W. Funcke unverändert weiter.

Juni 2016

Der Funcke Gesamtkatalog wird an die Händler verschickt. Das Portfolio besteht nun aus allen TSEIL und allen Funcke Produkten sowie aus Imageseiten der Tochterfirmen Leder Schreyeck in Düsseldorf, Sack/Schneider in Krefeld und Mülheim und TF Feldmann in Mülheim auf 163 Seiten.

2. Januar 2018

150 Jahre Funcke

Februar 2018

150 Jahre W. Funcke

Zum 150. Firmenjubiläum erscheint Anfang 2018 ein Neuheitenkatalog, der als Ergänzung zum Gesamtkatalog produziert wurde. In diesem findet man weitere Funcke Exklusivproukte und neu entwickelte PSA gegen Absturz.

 

Juni 2018

Firmenausflug über 4 Tage nach Hamburg zum 150. Firmenjubiläum.